AZNP³ – Ambulantes Zentrum

Ausgeschrieben bedeutet diese Buchstabenkombination ‚Ambulantes Zentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie’.

Dieses Ambulante Zentrum in Schwerin Mecklenburg-Vorpommern gibt es nicht mehr.

Das Projekt scheiterte in seinem ersten, sich über mehrere Jahre hinziehenden, Anlauf vordergründig an einer Diskrepanz zwischen sachlich-fachlichem Aufwand, gesetzlichen Vorgaben und finanziellen wie bürokratischen Rahmenbedingungen einerseits und fehlendem regionalem Verständnis, bzw. Akzeptanz und Unterstützung andererseits. Das Ergebnis führte, trotz gut laufender Facharztpraxis, zu einer durch die Umstände erzwungenen, rechtlich aber freiwilligen Beendigung meiner Kassenarzttätigkeit in Schwerin nach 10 Jahren. ‚Übrig geblieben‘ ist nur noch eine kleine Privatpraxis.

Das AZNP³ war oder ist in seiner Idee, seiner Konzeption, seinem Aufbau und seiner realen Arbeit über ca. 6 Jahre mit all den Widersprüchen und Schwierigkeiten auch ein Spiegel seiner Zeit und dieses Ortes in dieser Zeit. In einer gewissen Weise war es seiner Zeit voraus. Es fehlten nur die geeigneten Kommunikationswege.

Das AZNP³ hätte man auch als fachspezifisches Krisenzentrum bezeichnen können, das virtuell an jedem krisengeplagten Ort der Welt zum Einsatz kommen könnte.

×
Datenschutzerklärung